Suikerrace 2010

Roosendaal (Niederlande)

 

10 Boote, 45 Treverer, 1 Sieg mit Streckenrekord

Mittlerweile im sechsten Jahr nimmt der RV Treviris an dieser Regatta teil, die sich aufgrund ihrer offenen Auslegung bei allen Sportlern der Treviris einer großen Beliebtheit erfreut. Auch die Ausrichter sind Jahr für Jahr erstaunt, wie die Treverer mit einem Reisebus aufschlagen, um alle ihre Sportler zu diesem ruderischen Ereignis zu bekommen. Und ruderisch wurde einiges geboten bei besten Bedingungen: trocken, kalt nahe 0 Grad und leichter Wind. Nach dem Rudern konnte man sich bei Erbsensuppe und Glühwein erfreuen. Die angegebenen Zeiten sind durch jeweilige Handicap-Faktoren angepasst worden, um sie für das Gesamtklassement vergleichbar zu machen.

Streckenlänge: 7000m

Männer Achter: Knut Misgeiski, Patrick Chamberlain, Alexander Schuler, Sebastian Hinske-Thomsen, Marcello Ghetta, Matthias Dempfle, Helge Schoenewolf, Johannes Heidbrink, Stf. Antje Schnoor, Platz 2 von 8 (Bootsklasse), Platz 68 (Gesamtklassement) in 25:32,8 Min.

Frauen Achter: Antje Schnoor, Christina Krahmer, Ann-Christine Franke, Franziska Lamm, Maike Gry, Christiane Herf, Kira Mellups, Marie-Christine Kees, Stm. Knut Misgeiski, Platz 2 von 2 (Bootsklasse), Platz 81 (Gesamtklassement) in 25:55,3 Min.

Männer Zweier ohne: Matthias Woitok und Alexandre Schalburg, Platz 2 von 5 (Bootsklasse), Platz 6 (Gesamtklassement) in 22:53,4 Min.

Männer Doppelzweier: Julian Meyer und Malte Schneider, Platz 11 von 12 (Bootsklasse), Platz 91 (Gesamtklassement) in 26:25,4 Min.

Jungen Doppelzweier: Lukas Schmidt und Moritz Schmitt, Platz 4 von 4 (Bootsklasse), Platz 119 (Gesamtklassement) in 30:59,3 Min.

Männer Gig-Doppelvierer: Bernhard Schiff, Simon Gilmour, Thorsten Neubauer, Christian Ewald, Stm. Malte Schneider, Platz 3 von 10 (Bootsklasse), Platz 61(Gesamtklassement) in 25:16,0 Min.
Männer Gig-Doppelvierer: Jonas Winzer, Andreas Mader, Burkhard Kaufmann, Alfred Thamm, Stm. Stefan Tillmann, Platz 4 von 10 (Bootsklasse), Platz 75 (Gesamtklassement) in 25:46,4 Min.
Männer Gig-Doppelvierer: Jonas Nees, Alexander Merkel, Patrick Hammes, Hendrik Plath, Stf. Carolyn Somorowsky, Platz 5 von 10 (Bootsklasse), Platz 78 (Gesamtklassement) in 25:48,6 Min.

Mixed Gig-Doppelvierer: Nils Kritzler, Stefan Tillmann, Maria Banyaszova, Sarah Knospe, Stf. Carolyn Somorowsky, Platz 1 von 7 (Bootsklasse), Platz 23 (Gesamtklassement) in 23:56,7 Min. Neuer Streckenrekord in dieser Klasse!
Mixed Gig-Doppelvierer: Christian Schmitt, Renate Schmitt, Matthias Wüstner, Iris Clüsserath, Stm. Sebastian Hinske-Thomsen, Platz 5 von 7 (Bootsklasse), Platz 106 (Gesamtklassement) in 27:35,2 Min.

Fotos gibt’s im Treviris Fotoalbum.


(Quelle: Regatta News vom 01.12.2010)