Ländervergleichskampf 2009

Hanau

 
Es war mal wieder Zeit für die Kinder der Treviris, ihr Können unter Beweis zu stellen. Am 23.10.09 ging die Reise los Richtung Hanau zum Ländervergleichskampf 2009. Auf der Regattastrecke, dem Mainkanal, trafen sich dieses Jahr alle Kinder- und Juniorenruderer aus den verschiedensten Bundesländern. So starteten neben unseren Rheinland-Pfälzern Kinder aus Baden-Württemberg, Bayern, Hessen und dem Saarland.

Bei durchwachsenem Wetter begann das Programm am Samstag, dem 24. Oktober um 08:30 Uhr mit dem ersten Rennen.

Ergebnisse des Tages:

  • Alexander Schuler (Jg. 1993), 2. Platz im Junioren-Einer B in 1:54,12 Min.
  • Peter Binz (Jg. 1995), 1. Platz im Junioren-Einer Jg. 95 in 1:54,55 Min.
  • Florian Thielen (Jg. 1995) und Simon Jäckels (Jg. 1996), 2. Platz im Leichtgewichts-Jungen-Doppelzweier Jg. 95/96 in 1:52,96 Min.
  • Barbara Heusel (Jg. 1993), 1. Platz im Leichtgewichts-Juniorinnen-Einer in 1:57,17 Min.
  • Jewgenija Kormann (Jg. 1994), 2. Platz im Leichtgewichts-Juniorinnen-Einer in 2:02,32 Min.
  • Leon Schuler (Jg. 1996), 3. Platz im Jungen-Einer Jg. 96 in 2:15,83 Min.
  • Peter Morbe (Jg. 1998), 2. Platz im Jungen-Einer Jg. 98 in 2:28,76 Min.
  • Jakob Schiff (Jg. 1998), 2. Platz im Jungen-Einer Jg. 98 in 2:25,89 Min.
  • Alexander Schuler (Jg. 1993) und Sebastian Hinske- Thomsen (Jg. 1994), 1. Platz im Junioren-Doppelzweier B in 2:26,11 Min.
  • Kathrin Morbe (Jg. 1996), 1. Platz im Leichtgewichts-Mädchen-Einer Jg. 96 in 2:04,50 Min.
  • Sebastian Hinske- Thomsen (Jg. 1994), 3. Platz im Leichtgewichts-Junioren-Einer B in 2:10,18 Min.
  • Peter Binz (Jg. 1995) und Collim Mader (Jg. 1996), 1. Platz im Jungen-Doppelzweier Jg. 95/96 in 1:46,95 Min.
  • Diana Finke und Jewgenija Korman, 4. Platz im Juniorinnen Doppelzweier B in 1:50,99 Min.
  • Maren Geib, 2. Platz im Mädchen Einer Jg. 97 in 2:12,83 Min.
  • Florian Thielen, 1. Platz im Jungen Einer Jg. 95 in 1:55,44 Min.
  • Sophie Gilmour, 3. Platz im Mädchen Einer Jg. 96 in 2:01,56 Min.
  • Barbara Heusel und Jewgenija Korman, 1. Platz im Leichtgewichts-Juniorinnen Doppelzweier in 1:46,87 Min.
  • Peter Morbe und Jakob Schiff, 2. Platz im Jungen-Doppelzweier Jg. 97 in 2:16,11 Min.
  • Diana Finke, 1. Platz im Juniorinnen Einer B in 1:56,28 Min.
  • Barbara Heusel, 2. Platz im Juniorinnen Einer B in 1:57,59 Min.
  • Sophie Gilmour, Collim Mader, Katrin Morbe, Simon Jäckels und Stf. Maren Geib, 1. Platz im Mixed-Doppelvierer in 1:45,56 Min.

Nach vielen siegreichen Rennen endete der erste Regattatag mit einem gemütlichen Beisammensein in einer Pizzeria gleich an der Regattastrecke. Am nächsten Morgen hieß es dann für die jungen Athleten (Jg. 1995- 1998): Antreten zum Zusatzwettbewerb. Dort mussten sich die Sportler in verschiedensten Disziplinen für ihr Bundesland beweisen. Hier gewann die bayrische Ruderjugend, gefolgt von Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Währenddessen ruderten die Älteren bereits die ersten Siege nach Hause.

Siege am Sonntag, den 25. Oktober. 2009:

  • Sophie Gilmour im Mädchen Doppelvierer Jg. 95/96 in 1:56,87 Min.
  • Collim Mader und Leon Schuler im Jungen Doppelvierer Jg. 96/97 in 1:47,88 Min.
  • Diana Finke, Jewgenija Korman und Barbara Heusel im Juniorinnen Achter in 1:41,95 Min.
  • Maren Geib im Mixed Doppelvierer Jg. 96/97 in 1:51,02 Min.
  • Peter Binz und Collim Mader im Jungen Achter in 1:36,41 Min.
  • Florian Thielen im Mixed Achter in 1:39,22 Min.

Gesamtsieger des Ländervergleichskampfes 2009 wurde die bayrische Ruderjugend, jedoch konnten die Rheinland-Pfälzer erhobenen Hauptes mit einem 3. Platz in der Gesamtwertung die Regattastrecke am Main bei Hanau verlassen. Vor allem sind die Ruderer unseres Rudervereins zu betonen, die mit neuen Bestleistungen über sich hinausgewachsen sind und auf ein lustiges und erfolgreiches Wochenende zurückschauen können.


(Quelle: Regatta News vom 12.11.2009)