FISA World Masters 2009

Wien

 
Die Rennen wurden auf 8 Startbahnen über 1000m ausgetragen.

Donnerstag: sonnig, heiß und schwül

Masters B Männer Vierer ohne: Kirk Langley, Tobias Sommerfeld, Patrick Chamberlain, Knut Misgeiski, 6. Platz in 3:38,81 Min.
Masters B Männer Vierer ohne: Alexandre Schalburg und Matthias Woitok in Renngemeinschaft mit Schwerin, 1. Platz in 3:18,21 Min (schnellste Zeit aller fünf Läufe).
Masters C Männer Einer: Kirk Langley für Weybridge Rowing Club, 7. Platz in 4:12,50 Min.

Freitag: regnerisch

Masters B Männer Zweier ohne: Alexandre Schalburg, Matthias Woitok, 3. Platz in 3:26,27 Min.
Masters C Männer Vierer ohne: Nick Graham, Uli Morrissey, Tony Stadtbäumer, Patrick Chamberlain, 5. Platz in 3:24,60 Min.
Master A Männer Vierer ohne: Alexandre Schalburg und Matthias Woitok in Renngemeinschaft mit Hannover, 1. Platz in 3:07,96 Min.
Masters B Männer Achter: Nick Graham, Marcello Ghetta, Helge Schoenewolf, Uli Morrissey, Tony Stadtbäumer, Kirk Langley, Patrick Chamberlain, Knut Misgeiski, Stf. Maren Misgeiski, 6. Platz in 3:17,93 Min.
Masters B Männer Doppelvierer (Boot 1): Marcello Ghetta, Alexandre Schalburg, Matthias Woitok, Knut Misgeiski, 6. Platz in 3:18,66 Min.
Masters B Männer Doppelvierer (Boot 2): Tobias Sommerfeld, Helge Schoenewolf, Tony Stadtbäumer, Patrick Chamberlain, 7. Platz in 3:37,52 Min.

Samstag: starker Gegenwind

Masters B Männer Doppelzweier: Alexandre Schalburg, Matthias Woitok, 3. Platz in 4:04,18 Min.
Masters A Männer Doppelvierer: Tobias Sommerfeld, Helge Schoenewolf, Uli Morrissey, Knut Misgeiski, 8. Platz in 4:30,68 Min.
Masters A Männer Zweier ohne: Alexandre Schalburg, Matthias Woitok, 5. Platz in 4:16,42 Min.
Masters D Männer Einer: Kirk Langley für Weybridge Rowing Club, 4. Platz in 4:52,78 Min.
Masters B Männer Vierer mit Stm.: Nick Graham, Tobias Sommerfeld, Tony Stadtbäumer, Matthias Woitok, Stm. Uwe Liedke (Rotation Berlin), 5. Platz in 4:06,73 Min.
Masters C Männer Doppelvierer: Kirk Langley, Marcello Ghetta, Patrick Chamberlain, Knut Misgeiski, 6. Platz in 3:42,64 Min.
Masters A Männer Achter: Alexandre Schalburg in Renngemeinschaft mit Hamburg, Hannover, Frankfurt, Osnabrück, 1. Platz in 3:13,73 Min.

Sonntag: Gegenwind

Masters B Mixed Doppelvierer: Alexandre Schalburg und Matthias Woitok in Renngemeinschaft mit Hamburg, 3. Platz in 3:48,26 Min.

Fotos gibt's im Treviris Fotoalbum.


(Quelle: Regatta News vom 15.09.2009)