Landesentscheid im Kinderrudern 2009

Saarburg

 
In Saarburg standen gleich zwei wichtige Events für die Jugendgruppe an. Am Samstag ging es für 4 Boote aus Trier um die Landesmeisterschaft im Kinderrudern. Es wurden 3000m mit Wende gefahren. Drei Boote konnten sich in Ihrer Rennklasse durchbeißen.

Der Mixed-Doppelvierer mit Simon Jäckels, Kathrin Morbe, Collim Mader, Sophie Gilmour und Stf. Pauline Thielen gewann mit einer Zeit von 13:48 Min. gegen Boote aus Saarbrücken und Lahnstein. Dazu muss man sagen, dass wegen Problemen mit dem Steuer fast die ganze Zeit überzogen werden musste. Trotzdem haben alle bis zum Schluss gekämpft. Und dafür die gerechte Belohnung erhalten: ein Ticket nach München und die Landesmeisterschaft.

Florian Thielen stellte sich der Herausforderung, im Einer anzutreten. Trotz einer Erkältung kämpfte er sich über die Langstrecke. Leider landete er trotz einer kämpferisch starken Leistung nur auf Platz vier. Unsere zwei Jungstars Noémie Lamché und Maren Geib starteten als junger Jahrgang im Leichtgewichts-Doppelzweier und wurden in ihrer Klasse Landesmeister. Peter Binz fand in Alexander Rauhof vom Saarburger RC einen Zweierpartner mit gleichem Trainingsstand. Nach der Erkenntnis, dass der Zweier das Leichtgewicht nicht schaffen würde, war die Freude umso größer, als Peter und Alex sich bei den schweren Zweiern souverän mit 23 Sekunden Vorsprung vor drei Booten durchsetzten.

Alles auf einen Blick:

Mädchen-Doppelzweier 12 u. 13 Jahre LG: Maren Geib und Noémie Lamché, 1. Platz in 17:00 Min.
Jungen-/Mädchen-Doppelvierer m. Stm. 12 u. 13 Jahre: Simon Jäckels, Sophie Gilmour, Collim Mader, Kathrin Morbe, Stf. Pauline Thielen, 1. Platz in 13:48 Min.
Jungen-Einer 14 Jahre LG: Florian Thielen, 4. Platz in 14:48 Min.
Jungen-Doppelzweier 13 u. 14 Jahre: Alexander Rauhof und Peter Binz, 1. Platz in 13:25 Min.


(Quelle: Regatta News vom 26.06.2009)