Südwestdeutsche Meisterschaften

Bad Kreuznach

 

Samstag, Streckenlänge: 1000m
Jungen Einer 14 Jahre: Nicolas Pauli, Ausgeschieden (Vorlauf 4. Platz in 04:39,70 Minuten)
Mädchen Einer 13 Jahre: Isabelle Müller 3. Platz in 04:46,56 Minuten
Juniorinnen B Einer: Annika Elsen, 1. Platz in 03:58,54 Minuten (Vorlauf 1. Platz in 04:14,16 Minuten)
Jungen Einer 13 Jahre Lgw.: Valentin Wiering, 4. Platz in 04:44,70 Minuten (Vorlauf 2. Platz in 05:04,23 Minuten)
Jungen Einer 13 Jahre Lgw.: Felix Steinrücke, Ausgeschieden (Vorlauf 3. Platz in 05:05,21 Minuten)
Jungen Einer 14 Jahre Lgw.: Tom Hoppe, 4. Platz in 05:11,34 Minuten
Frauen Doppelzweier: Antje Schnoor, Maren Geib, 2. Platz in 03:58,03 Minuten

Sonntag, Streckenlänge: 500m
Juniorinnen Doppelvierer A: Annika Elsen in Rgm. mit Koblenzer RC Rhenania und RG Lahnstein, 2. Platz in 01:36,11 Minuten
Jungen Doppelzweier 13/14 Jahre: Tom Hoppe, Nicolas Pauli, Ausgeschlossen
Jungen Doppelzweier 13/14 Jahre Lgw.: Felix Steinrücke, Valentin Wiering, 3. Platz in 01:58,55 Minuten
Mixed Junior Doppelvierer A: Annika Elsen in Rgm. mit RG Trier und Ludwigshafener RV, 2. Platz in 01:30,12 Minuten
Frauen Doppelvierer: Maren Geib, Antje Schnoor in Rgm. mit RV Saarbrücken und Mainzer RV, 4. Platz in 01:37,90 Minuten
Männer Doppelvierer: Manuel Nollen, Christoph Krüger in Rgm. mit Ludwigshafener RV und Mainzer RV, 3. Platz in 01:21,62 Minuten
Frauen Achter: Antje Schnoor, Maren Geib in Rgm. mit Mainzer RV, Koblenzer RC Rhenania, Ludwigshafener RV und RG Lahnstein, 1. Platz in 01:28,92 Minuten
Juniorinnen Doppelvierer B: Annika Elsen in Rgm. mit RG Trier, Oly. RRgem. "Südwest" und RG Treis-Karden, 1. Platz in 01:40,12 Minuten
Frauen Vierer ohne St.: Antje Schnoor in Rgm. mit RG Speyer/ Bernkasteler RV/ Ludwigshafener RV, 2. Platz in 01:38,17 Minuten
Frauen Vierer ohne St.: Maren Geib in Rgm. mit RV Saarbrücken, Mainzer RV und Koblenzer RC Rhenania, 4. Platz in 01:44,86 Minuten
Männer Achter: Manuel Nollen in Rgm. mit Koblenzer RC Rhenania, RG Trier, Mainzer RV, Ludwigshafener RV und RG Treis-Karden, 2. Platz in 01:19,30 Minuten


(Quelle: Regatta News vom 12.11.2016)